Etta Scollo »Sizilianische Weihnacht«

Mittwoch, 04. Dezember 2019, 20.00 Uhr

Etta Scollo »Sizilianische Weihnacht«
Jazz, Folk

Das Musikprojekt lautet "Die Reise Marias", ein Projekt über die Reise der Maria und Christi Geburt. Eine Reise, die in den traditionellen Liedern der Sizilianer als leidvoll beschrieben wird. 

Eine Frau, ihr Kind im Leib:  die Hoffnung der Welt. Eine Frau auf ihrer Reise durch Kulturen, Sprachen, Gegensätze, lachend und weinend, ihr Blick der Spiegel unserer Geschichte und berührt uns.  

Ein Zyklus von Liedern für neun Tage vor Weihnachten in viele sizilianischen Dörfer, von Tür zu Tür, in Plätze und Straßen noch gespielt und gesungen werden.  

Im Morgengrauen beginnen die Schäfer mit ihren Dudelsäcken, es endet spät in der Nacht mit Gesängen über Marias Reise in Kälte und Schnee.  

Der heilige Joseph glaubte, so lautet ein Lied, Bekannte würden die schöne Maria willkommen heißen, doch niemand öffnete ihr die Tür. Aber am Ende kommt das neues Lebens, ein Kind in einen Stall wird geboren, das sogar „die Sternen staunen lässt“ so lautet ein Text und alle Menschen kommen friedlich zusammen. 

Schön an diesen Geschichten ist das Beisammensein, alle im Dorf versammelt rund um eine kleine, provisorische Krippe.

Durch Marias Reise erhoffen sich die Menschen ein neues Dasein. Die Geburt des Lebens in der Hoffnung auf eine bessere Welt.

Karten im VVK: 20,70 Euro in der Tourist-Info Weimar (Tel. 745745) und unter monami-weimar.de/tickets/ sowie an der Abendkasse: 27,- Euro
Veranstalter: mon ami Weimar

 

 

 


 


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren