Esche

Dienstag, 15. Januar, 20.00 Uhr                            

Esche

Laura Schuler (Violine), Luzius Schuler (Piano) und Lisa Hoppe (Kontrabass) bilden
zusammen das kammermusikalische Trio Esche, das den Bogen von freier Klangmalerei
über kratzigen Blues hin zu instrumentalem Popsong schafft. In dieser
kammermusikalischen Besetzung haben sie sich der Erforschung leiser und zarter Musik
verschrieben, welche aber aufbegehrender Ecken und Kanten nicht entbehrt. Mit
unbändiger Improvisationslust und der Liebe zum gemeinsamen Geschichten erzählen
kreiert die Band ein lebendiges, atmendes und sehr persönliches Statement.!
Seit 2014 tourt Esche regelmässig in der Schweiz, Deutschland und Skandinavien (u.a.
Cully Jazz Festival, Aarhus Jazz Festival, KlangBasel Festival, BeJazz Bern, Golem
Hamburg) und wurde für das Suisse Diagonales Festival 2017 ausgewählt. 2016 erschien
ihr Debüt „Leiser Protest“ (morpheus records), welchem im März 2018 das zweite Album
„Der Dichter Spricht“ (QFTF) folgte.

„Die feingeschwungenen melodischen Linien, der Hang zum Song sind in dieser Musik nur
ein Baustein unter anderen. In den zarten Kompositionen des Trios gibt es noch mehr.
Songformat und Melos erfahren bei Esche subtile Wandlungen, erweitern sich, münden in
Improvisationen. [...] Bei "Jazz ohne Stress" am Waldsee viel Beifall für einen jugendlichfrischen,
klischeefernen Gig.“
(Badische Zeitung, 18.02.2017)

Weitere Infos: www.esche-band.ch

Eintritt: 9,- Euro/ Studierende und Schüler: 6,- Euro
Veranstalter: mon ami

 

 

 

 

 


 


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren