Dezember 2018

Programmplanung Dezember 2018


So. 2. Dezember, 20.00 Uhr        
50 Jahre mit dem Tango Guillermo Fernandez


Di. 4. Dezember, 20.00 Uhr       
COANDA  - Jazzmeile Thüringen
Trip Hop, Breakbeat, Jazz


Do. 6. Dezember, 20.00 Uhr               
Lesebühne Vorlaut #8 - Lesung


Fr. 7. Dezember, 20.00 Uhr       
Karl die Große & support Baldabiou – Indie Pop


Sa. 8. Dezember, 16.00 Uhr           
schola cantorum - Adventskonzert


So. 9. Dezember, 11.00 Uhr           
schola cantorum - Adventskonzert


Mo. 10. Dezember, 20.00 Uhr           
Chill & Jam


Mi. 12. Dezember, 19.00 Uhr           
True Note Big Band und die Juppies


Sa. 15. Dezember, 16.00 Uhr            
Tanzmärchen – Der Zauberer von Oz


So. 16. Dezember, 11.00 Uhr und 17.00 Uhr   
Tanzmärchen – Der Zauberer von Oz


Fr. 21. Dezember, 20.00 Uhr   
Christof Spörk – österreichischer Comedy / Kabarett


So. 23. Dezember, 21 Uhr   
I Love WE – Party mit Freunden


Do. 27. Dezember, 19.30 Uhr       
Fork and Fiddle und Lottes Flausen – Mittanzen  und Gesang


Mo. 31. Dezember           
Silvestergala - Gala





Sonntag, 2. Dezember, 20.00 Uhr

Guillermo Fernandez: "50 años con el tango"

Ein Konzert dieses berühmten Tango Sängers
Wir freuen uns riesig, den argentinischen Tango-Sänger Guillermo Fernandez bei uns im mon ami zu begrüßen. In Argentinien gilt sein Name als der Inbegriff des Tangos. Seine Karriere begann im Alter von 8 Jahren im öffentlichen Fernsehen. Er sang mit hochrangigen Musikern, wie Anibal Troila und Roberto Grela, Carlos Di Sarli und Alfredo di Angeli und dem großen Meister Astor Piazzola.  
Nähere Informationen: www.guillermofernandez.com

Karten gibt es für 18,- Euro/ 15,- Euro ermäßigt beim Tango Milonga Weimar www.tangomilonga.de und an der Abendkasse für 23,- Euro.

Veranstalter: Tango Milonga Weimar



Dienstag, 4. Dezember, 20:00 Uhr

COANDA
Jazzmeile Thüringen

Im mon ami steht ein Phänomen auf der Bühne. Die Band COANDA, was nichts anderes heißt als ursächlich nicht zusammenhängendes Phänomen, verwebt kunstvoll die akustischen und synthetischen Klänge zu einem dicht verzweigten und zugleich knackigen Sound. Dabei setzen die Berliner Musiker auf ein Fundament aus erdigen Bässen und deftigen Beats. Sie verbinden Jazz und Songs mit urbanen Sounds aus Breakbeat, Hip Hop und Soundscaping. Das Klangspektrum reicht von minimalistischem Rauschen mit intimer Stimme bis zu expressiven Klangteppichen mit weiten Gitarrenakkorden, aus denen sich Saxophon-Melodien ihren Weg bahnen.
COANDA sind mit ihrem Debüt-Album (Release Dez. 2018) „You And The Clouds And The Paper“ auf Record-Release Tour. So lässt sich ihre Musik, nach einem grandiosem Konzert im mon ami, auch auf Scheibe mit nach Hause nehmen. 

Besetzung: Sanni Lötzsch – voc, Jonathan Strauch – sax, Fritz Bayer – git, Clemens Richter – b, Jan Bartholdt – dr

Karten: gibt es an der Abendkasse: 9,- Euro/ Studierende und Schüler: 6,- Euro

Veranstalter: mon ami Weimar



Donnerstag, 6. Dezember, 20.00 Uhr    
          
Lesebühne Vorlaut #8

Nikolaus-Tag im mon ami und wir sind gespannt welche Texte uns der Nikolaus in die mon ami Schuhe gesteckt hat. Die Lesebühne Vorlaut lädt euch ganz herzlich zu einem gemütlichen Abend voller abwechslungsreicher Literatur ein. Sie können einfach ihre eigenen Texte, Gedichte, Geschichten, Kurzgeschichten einem Publikum präsentieren. Bei Vorlaut handelt es sich um eine offene Lesebühne. Jeder ist erwünscht und willkommen. Bis zu zehn Minuten kann man auf der Bühne lesen. Egal ob Lyrik oder Prosa. Ob Kurzgeschichte oder Kapitel, aus dem eigenen unveröffentlichten Hauptwerk. Ob Sonett oder Ballade. Hauptsache selbstgeschrieben. Melden Sie sich an unter monami@monami-weimar.de  oder kommen Sie eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse vorbei und melden Sie sich. Und? Hätten Sie diesmal Lust zu lesen? Möchten Sie dieses Mal einen eignen Text vortragen? Wenn nicht, dann kommen Sie einfach vorbei und lauschen den Texten. Wir sind schon gespannt auf den nächsten tollen Abend voller Poesie und Lyrik.
Besetzung: Sie

Eintritt frei, um Spenden wird gebeten

Veranstalter: mon ami Weimar



Freitag, 7. Dezember, 20.00 Uhr

Karl die Große  und Support Baldabiou

Karl die Große kommen mit ihrem Debut - Album „Dass ihr Superhelden immer übertreibt“ zurück auf die große Bühne des mon ami. Der Ruf als vielschichtige, deutschsprachiger (Indie) Pop, performt von einer fantastischen Band, eilt ihnen voraus. Karl die Große beherrschen die Straße, genauso wie die große Bühne. Ihre Lieder sind eigen, mit Haltung vorgetragen, federleicht. Einfach toll.
“Dass ihr Superhelden immer übertreibt” ihr lang erwartetes Debut-Album, schöpft wohldosiert aus dem immensen Potential einer sechsköpfigen Band bestehend aus studierten Musikern. Das Album wird auch durch die versierten Produzenten Frank Möbus (u.a. Alin Coen) und Zodiaque (u.a Max Prosa, Dota Kehr) in Sachen Musikalität und Sound zum Kleinod. Orchestrale Streifzüge, ein schier unglaublicher Farbenreichtum in den Atmosphären, fokussierte Popbeats, die unerwartet komplexen Brechungen in strahlend schönen Arrangements - Gepaart mit Wencke Wollnys entwaffnendem Songwriting und Gesang werden die Lieder zum Sog.
Auch inhaltlich weiß Karl die Große zu überzeugen: Die Texte sind weit entfernt von Einheitsbrei und Befindlichkeit. Man spürt die Dringlichkeit: Wencke Wollny legt Wert auf Einordnung, die richtigen Fragen und vorallem auf: Relevanz und ein Spektrum von Themen. Der Blick ist weiter, ist aufgefächert, nimmt poetische persönliche Perspektiven genauso ein, wie den gesellschaftlichen Blick über den Tellerrand. Und nun legen Karl die Große selbst ein Album vor, dass sich mühelos einreiht in die erste Riege deutschsprachiger Pop 2018.
Besetzung: Christian Dähne – bass, Simon Kutzner - Keys, Klarinette, Background Vocals, Wencke Wollny - Gesang, Text, Komposition, Clemens Litschko - Drums, Percussion, Antonia Hausmann - Posaune, Background Vocals, Yoann Thicé - Gitarre, Background Vocals

Karten: VVK.: 10,- euro und 6,- Euro bei www.monami-weimar.de/tickets , AK: 12,- Euro und 10 ,- Euro für Studierende und Schüler

Veranstalter: mon ami Weimar



Samstag, 8. Dezember, 16:00 Uhr und Sonntag, 9. Dezember, 11:00 Uhr

Adventskonzert I der schola cantorum weimar

Weihnachten steht vor der Tür und damit auch die besinnlichste Zeit des Jahres. Dies nimmt die schola cantorum weimar
zum Anlass und lädt zum traditionellen Adventskonzert ihrer kleinsten Sängerinnen und Sänger ein. Zur Aufführung kommt u.a. Peter Schindlers tierische Krippenspiel-Kantate „Ochs und Esel wissen mehr“. Wenn auch Sie Ihr Wissen mehren wollen, begrüßen wir Sie gerne im großen Saal des mon ami. Es singen die Vorbereitungs- und Nachwuchschöre mit Kindern im Alter zwischen 5 und 9 Jahren. Sie sind herzlich willkommen!
Leitung: Cordula Fischer
Klavier: Hsin-Pei Liu
Veranstalter: scholar cantorum weimar e.v., mit Unterstützung des mon ami
Karten erhalten Sie in der Geschäftsstelle des schola cantorum weimar e.v.,
Notenbank, Steubenstr. 15, Eingang A, Tel. 03643-5448642 oder an der Konzertkasse.
Einlass: halbe Stunde vor Konzertbeginn

Eintritt: € 5,00 (freie Sitzplatzwahl)
www.schola-cantorum-weimar.de


Montag, 10. Dezember, 20.00 Uhr   

Chill & Jam

Chill & Jam sind eine Band aus Musikern der Jenaer Philharmonie um den Sänger Klaus
Heißenberger. Eine Band die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die besten Sänger und Sängerinnen der Welt
von Frank Sinatra, Ella Fitzgerald, Arethe Frankling bis Sammy David Junior wieder auf die
Bühne zu holen.  Die Musik die sie dabei intonieren heißt für Sie „Tin-Pan-Alley Stil“ und
kokettiert mit dem Verlegerviertel in New York, in denen Größen wie George Gershwin
über Johnny Mercer bis hin zu Leonard Bernstein komponierte. Wir laden Sie auf eine
Musikreise ein. 

Besetzung: Klaus Heißenberger vocals, Christoph Hilpert – piano, Przemek Bobrowski –
Contra Bass, Berkeley Williams - drums

Karten: 10,- Euro und 7,- Euro für Studierende und Schüler

Veranstalter: mon ami Weimar



Mittwoch, 12. Dezember, 19.00 Uhr 
 
True Note Big Band und die Juppies
Swinging Christmas

Wenn die „true note big band“ zum Weihnachtskonzert in mon ami einläd, dann können sie sich auf einen swingenden und groovigen Abend freuen. Deutsche und amerikanische Weihnachtsklassiker mit dem fetten Sound von 13 Bläsern und dem groovigsten Rhythmusgruppenmotor der Musikschule „Johann Nepomuk Hummel“. Natürlich erklingen auch Klassiker von Count Basie bis Pat Metheny. Über allen glänzen die „Juppies“, unser Vocal Ensemble, die Solo und zusammen mit der „true note big band“ den Saal erstrahlen lassen. Geben Sie sich einfach mal eine Auszeit  und lassen den Vorweihnachtsstress ganz weit weg!
Leitung: Jupp Geyer

Eintritt frei – Spende erwünscht

Veranstalter: mon ami Weimar



Sa. 15. Dezember, 17.00 Uhr und So. 16. Dezember, 11.00 Uhr und 16 Uhr

Tanzmärchen „Der Zauberer von Oz“

Das diesjährige, bereits siebte vorweihnachtliche Tanzmärchen der TANZWERKSTATT Weimar steht unter dem Titel „Der Zauberer von Oz“!
 
Grundlage des Märchens sind die Bücher des amerikanischen Schriftstellers Lyman Frank Baum von 1900, in denen das Mädchen Dorothy und ihre Freunde die Vogelscheuche, der Blechmann und der Löwe zahlreiche Abenteuer im Land Oz erleben, bis sie endlich zu dem sagenhaften Zauberer finden.

Es tanzen 150 große und kleine Tänzer und Tänzerinnen, deren tolle Kostüme, die schöne Bühnenausstattung sowie die Licht- und Videoinstallationen das Zauberland lebendig werden lassen!
Die Umsetzung des Tanzmärchens wird auch in diesem Jahr freundlicherweise von der Kulturdirektion der Stadt Weimar sowie der Sparkasse Mittelthüringen unterstützt.
 
Infos zum Kartenverkauf gibt es in Kürze auf der Homepage der TANZWERKSTATT www.tanzwerkstatt-weimar.de .



Fr. 21. Dezember, 20.00 Uhr   

Christof Spörk - KUBA

Christof Spörk goes Kuba. Ob er dort auch wirklich ankommt, ist nebensächlich. Der Weg
Ist das Ziel. Das Ziel weit weg. Autostoppen wird jedenfalls schwierig. Außer die
Klimaerwärmung zeigt sich einmal von ihrer kundenfreundlichen Seite und trocknet den
Atlantik aus. Wenn es den überhaupt gibt, diesen Atlantik. Es wird ja so viel gelogen in
letzter Zeit! Das ist übrigens eine der vielen Gemeinsamkeiten des vormals realen
Sozialismus mit dem derzeit noch viel realeren Kapitalismus. Es wird gelogen wie gedruckt!
Facebook o muerte! Twitter o muerte! Que viva la Digitalisierung! Weil wer nicht mit der
Zeit geht, geht mit der Zeit. Ja eh, aber wohin geht denn eigentlich die Zeit? Und komm
ich dann irgendwie zurück, falls es mir nicht gefällt. Keine Sorge, in Spörks fünftem
Soloprogramm „KUBA“ gibt es weder tropische Gulags noch politische Umerziehung.
Außer für solche, die drum betteln. Und Spörk verkauft weder Rum noch Zigarren für
grapschende alte weiße Männer. Nicht einmal wenn sie drum betteln. Dafür verspricht
Spörk, ganz viel Zucker zu geben. Azúcar! Sicher aber gibt es wieder ganz viel SM wie
‚selbstgemachte Musik‘. Und KI wie ‚kabarettistische Intelligenz‘. Und EU wie‚ eloquente
Unterhaltung‘. Außerdem USA wie ‚Und Singen auch‘. Caramba! Oder wie die Süddeutsche
Zeitung unlängst über den Kabarettisten Spörk schrieb: „Am schönsten aber sind die
immer sprachlich funkelnden, musikalisch spannenden, grandios gesungenen Songs an
Flügel, Harmonika und Klarinette.“ Tja, auf der Klarinette Songs singen. Das kann wirklich
nicht jeder. Und wer es immer noch nicht verstanden hat: Dies ist KEIN Lichtbildvortrag!

Besetzung: Christiof Spörk

Karten: online unter www.monami-weimar.de und AK 20,- Euro und 15 für Schüler und
Studierende

Veranstalter: mon ami Weimar



Do. 27. Dezember, 19.30         
 
Fork and Fiddle und Lottes Flausen

Es zuckt wieder in den Beinen. Fork and Fiddle laden zum Mittanzen ein. Mit dabei ist dieses Mal die Weimarer Familienfolkband "Lottes Flausen".

Veranstalter: mon ami

Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.



Montag, 31. Dezember   

SILVESTER-PARTY 2018

Feiern Sie eine unvergessliche Silvester-Party mit Tango, Cha Cha Cha, Walzer und mehr. DJ "El último Guapo" aus Berlin wird ihnen dazu gut einheizen. Dazu  gibt es Tango-Livemusik mit dem Trio Nostalgia. Zum Buffet kann jeder seine Spezialität beisteuern. Alle Getränke an dem Abend wie Bier, Wein, Sekt, Wasser, Saft, Kaffee sind im Preis inbegriffen. Außerdem wird es eine Tombola "a la Argentina" geben. Save the Date oder melden Sie sich an.  planen können.

Karten: VVK unter Tel.: 0176/841 61 079  oder per Mail: ctapia@t-online.de
Weitere Infos: www.tangomilonga.de

Veranstalter: tango milonga




 


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren
Freitag, 29. November, 20.00 Uhr

Nach oben