Programm März 15

Freitag, 6. März
20.00               Folktanz mit „fork & fiddle“ und Gastband „K&K“


Sonntag, 8. März
20.00               poetry slam no. 23


Montag, 9. März
19.30               Greenpeace  präsentiert
                        „Naturwunder Erde – Eine Weltreise voller Bilder, Erlebnisse                          und Musik: die      
                        neue Multivisionsshow von & mit Markus Mauthe“


Freitag, 13. März
20.00               très chic – Kleider & Unkleider
                        
Eine Show mit Mode, berühmten Liedern und ungeahnten    Überraschungen


Samstag, 14. März
15.30 &           très chic – Kleider & Unkleider
20.00               Eine Show mit Mode, berühmten Liedern und ungeahnten Überraschungen


Freitag, 20. März
20.00               Die Andreas-Max-Martin-Show
                        Der Graf von Monte Disco

Freitag, 27. März
20.00               Karasol
                        „Twelve moons – Lieder von der Sehnsucht“


Sonntag, 29. März
14.00 -
19.00               Spielzeit am Sonntag
18.00               Zariza Gitara
                        Zigeunermusik aus Russland
                       

 




Ausführliches Programm


Freitag, 6. März, 20.00                     
Folktanz mit „fork & fiddle“ und „K&K“
Unwillkürlich zuckt es in den Beinen, wenn „fork & fiddle“ Lieder und Tänze aus Europa, aus Israel und Amerika anstimmen. Und es darf mit den „tumbling teaspoons“ Walzer, Mazurka, Schottisch, Laridee, Bouree, Polka, Hopsa, Quadrille und andere wunderliche Schritte getanzt werden. Aber keine Angst: Folktanz geht fast von allein und – das ist das Schöne daran – es darf auch mal ein Schritt daneben gehen.
Bal Folk vom Feinsten biete die Gastband „K&K“. Von gefühlvollen Mazurkas bis stampfenden Polkas geht es quer durch Europa.

Veranstalter: fork & fiddle und tumbling teaspoons. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.


Sonntag, 8. März, 20.00                   
poetry slam no. 23
Sehens- und hörenswerteste Poeten aus ganz Deutschland, furiose Wortbimbams, gekreuzte Stabreime, rapbattleeske Lyrikklassizismen, Wörter, die wir nicht einmal kennen, Liebe, Ekstasen, Jubel, Euphorie. Wir sind uns ganz, ganz sicher. Wir freuen uns auf ein wie immer zauberhaftes Weimarer Publikum und alle Wortakrobaten, die den Weg auf die Bühne finden:

Franziska Holzheimer (Hamburg)
Anke Fuchs (Köln)
Jan Lindner (Leipzig)
Leticia Wahl (Marburg)
Felix von Rautenberg (Berlin)
Andreas Budzier (Erfurt)

Feature : Andy Schieler (Erfurt)
Moderation : Bleu Broode

Veranstalter: mon ami
Eintritt: 7,- Euro/ermäßigt 5,- Euro, WP




Montag, 9. März, 19.30                   
Greenpeace  präsentiert „Naturwunder Erde – Eine Weltreise voller Bilder, Erlebnisse und Musik: die neue Multivisionsshow von & mit Markus Mauthe“  
In seiner neuen Multimedia-Reportage im Auftrag der Umweltschutzorganisation erklärt er die Erde als Ganzes. Er hat es geschafft, die unermessliche Vielfalt des Planeten mit der Kamera in Form faszinierender Fotos festzuhalten und relevante Lebensräume im Wasser, Wald, Grasland und Gestein sowie deren Verbindungen untereinander zu zeigen. Neben fundiertem Fachwissen bietet er authentische Geschichten, Anekdoten zum Schmunzeln, haarsträubende Grenzerfahrungen und bewegende Begegnungen mit Mensch und Tier. Untermalt wird die Weltreise durch eigens für die Bilder komponierte Musikpassagen von Kai Arend. Die Multivisionsshow von Markus Mauthe zieht die Besucherinnen und Besucher ins Geschehen hinein, wie es ein guter Roman oder Kinofilm vermag. Kommen Sie mit und sehen sie unsere Erde mit anderen Augen.

Veranstalter: Greenpeace e. V.
Eintritt frei!

 


Freitag, 13. März 20.00 Uhr, & Samstag, 14. März, 15.30 & 20.00 Uhr
très chic – Kleider & Unkleider
Der Frühling naht! Und damit wird es wieder schick im mon ami, und zwar GNADENLOS! In gewohnt fröhlichem Format werden prächtige Extravaganzen, stilvolle Peinlichkeiten und originelle  Schnörkeleien auf dem exzellent hergerichteten Laufsteg präsentiert. Ausgewählt modische Fertigware von ortsansässigen Firmen ergänzt die neue Kollektion von „Gnadenlos Schick“. Die phänomenal charmanten Glockenhell-Engel nutzen die Gelegenheit, um den Themen Schönheit, Alter und Mode nicht nur musikalisch Ausdruck zu verleihen. Nach der Samstagabendshow kann gern noch das modisch inspirierte Tanzbein zum Mix von Djane Schuchi geschwungen werden.

Veranstalter: gnadenlos schick in Kooperation mit dem mon ami
Karten gibt es für die Abendvorstellungen für 13,- Euro /erm. 8,- Euro und für die Nachmittagsvorstellung für 11,- Euro / erm. 6,- Euro  inkl. 0,50 Kulturförderabgabe bei der Tourist-Information Weimar (03643/745745).



Freitag, 20. März, 20.00                   
Die Andreas-Max-Martin-Show „Der Graf von Monte Disco“
Dass Weimars Chefentertainer einen sagenhaften Hüftschwung hat, hat sich inzwischen in ganz Deutschland rumgesprochen. Gepaart mit seinem rhythmischen Blut, einem Lurexanzug und Plateauschuhen zeigt er jedem Discohüpfer, wo der musikalische Hammer hängt. In der Discoausgabe der Andreas-Max-Martin-Show widmet sich der Meister der legendären Discoära. Doch plumpe Cover von Discosongs wird es nicht geben. Lassen Sie sich überraschen, wie der Jazz hier mit Disco tanzt. Dabei können wir die Livepremiere der Songs „Graf von Monte Disco“ und „Berlin“ erleben. Das AMM-Studio 54 im mon ami: Ein Abend voll Spandex, Polyester und Pailletten und dabei ganz jazzig cool.

Veranstalter: mon ami
Eintritt:
10,- Euro / erm. 6,- Euro / WP


Freitag, 27. März, 20.00                   
Karasol
Karolina Trybala (voc, perc) und Silvio Schneider (git) zaubern virtuos und atmosphärisch ein pulsierendes Klang-Mosaik aus Osteuropa, Orient und Okzident und bewegen sich dabei mühelos zwischen Weltmusik, Flamenco, Klassik, Pop und Jazz. In einer lauen Wüstennacht begegnen wir Reisenden aus aller Herren Länder auf einer besonderen Wanderung. Denn wenn mit der untergehenden Sonne die Karawane zur Ruhe kommt, sitzen sie zusammen am Feuer und erzählen sich ihre Geschichten in Form von Liedern. Im geheimnisvollen Mondeslicht singen sie von Sehnsucht und Leidenschaft, vom Abschied und Neubeginn, vom Suchen und Finden, von der Wüste und wilden Gärten.  Die zwei Ausnahmemusiker nehmen den Zuhörer mit auf eine musikalische Reise voller Überraschungen, zaubern mediterrane Leichtigkeit und märchenhafte Klangfabeln, sind mitreißend, sinnlich und bewegend. Balsam für die Ohren!

Veranstalter: mon ami
Karten gibt es für 12,- Euro / erm. 7,- Euro zzgl. VVK-Gebühr in der Tourist-Information Weimar (03643-745745) sowie bei
www.ticket-leistung.de und für 14,- Euro / erm. 9,- Euro an der Abendkasse.


Sonntag, 29. März, 14.00 – 19.00               
Spielzeit am Sonntag
Auf geht’s, der schier unüberwindbare Spieleschatz vom mon ami wartet auf euch! Über 1000 Rate- und Reise-, Karten- und Knobel-, Strategie- oder Bauspiele wollen entdeckt und bespielt werden. Hier findet sich garantiert für jeden was, egal ob klein oder groß, zu zweit oder zu acht. Ein gemütlicher Spielesonntag ist garantiert!

Veranstalter: mon ami Weimar
Eintritt frei!



Sonntag, 29. März, 18.00                 
Zariza Gitara
Zariza Gitara spielt Zigeunermusik aus Russland, dem Land, über das seit Jahrhunderten das fahrende Volk zieht.  Mit den Zigeunern ziehen ihre Lieder und Tänze, in denen Liebe  und Leid, Tanz und Überleben, wärmende Sonne und  schneidende Winde so dicht beieinander liegen. Die Weisen, die ausschließlich aus russischen Zigeunerliedern bestehen, wirken so alt, wie die Reisen dieses Volkes und doch so frisch, wie jeder neue Aufbruch. Zariza Gitara spielen ihre Lieder so ausdrucksstark und lebensfroh, als säßen sie am Lagerfeuer, während die Mädchen in bunte, wehende Stoffe gehüllt um den Hörer herumtanzen.            

Veranstalter: mon ami
Karten gibt es für 12,50 Euro / erm. 8,50 Euro bei der Tourist-Information Weimar (03643-745745) sowie an der Abendkasse.

 

 

 


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren