Donnerstag, 2. Juli

20:00

klangwerkstatt weimar - Der Kontrapunkt auf der Leinwand

mit Werken von Bach, Feininger und Hindemith

Samstag, 4. Juli

21:00

BARbara tanzt

Sonntag, 5. Juli

Yiddish Summer Weimar
20:00

Eröffnungskonzert mit The Other Europeans

Freitag, 10. Juli

Yiddish Summer Weimar
20:00

Kálmán Balogh und die Gypsy Cimbalom Band

Sonntag, 12. Juli

20:00

MANI.FEST II

Digital Performance Bauhaus

Mittwoch, 15. Juli

Yiddish Summer Weimar
20:00

Taraf de Edinets - Lautari Brass aus Nordmolda

Sonntag, 19. Juli

Yiddish Summer Weimar
20:00

Moldawischer Tanzball mit Taraf de Edinets & Yiddish Summer Klezmorim

Montag, 20. Juli

19:00

drumCircle

Dienstag, 21. Juli

20:30Martin Rosenplänter mit den entsprechenden Konsequenzen
Deutsch-Akustikrock

Samstag, 25. Juli

Yiddish Summer Weimar
20:00

Hometown Soroka - Liedworkshop Dozentenkonzert zu Ehren von Arkadi Gendler

Montag, 27. Juli

KinderSommerTheater

16:00Clown Gagga

Dienstag, 28. Juli

KinderSommerTheater

16:00Der Froschkönig

Mittwoch, 29. Juli

KinderSommerTheater

16:00Rotkäppchen

Donnerstag, 30. Juli

KinderSommerTheater

16:00Der Wolf & die 7 Geißlein

Freitag, 31. Juli

KinderSommerTheater

16:00Clowns Ratatui
Clowntheater für Kinder und Erwachsene

 




Donnerstag, 2. Juli, 20.00 Uhr
klangwerkstatt weimar „Der Kontrapunkt auf der Leinwand"

Die Klangwerkstatt ist im Bauhaus. „Diese ungeheuer interessante, ideengeschwängerte Zeit ist reif dafür, zu etwas positiv Neuem zusammengehämmert zu werden.“ (Walter Gropius) Der Hammer fällt in neuem Klang. Fünf Konzerte greifen Ideen, Themen, Namen rund um das musikalische Bauhaus auf, um die Töne im Schmelztiegel experimenteller Geister neu zu gießen. Vertrautes mischt sich mit Unbekanntem und öffnet neue Räume. Treten Sie ein!

Programm:
Johann Sebastian Bach Canon alla Duodecima in Contrapunto alla Quinta BWV 1080
Canon alla Decima. Contrapunto alla Terza BWV 1080
Canon alla Ottava BWV 1080
Canon per Augmentationem in Contrario Motu BWV 1080

Lyonel Feininger  Fugen 1921/22
Paul Hindemith  Ludus tonalis (1941)

Veranstalter: klangwerkstatt weimar
Informationen unter
www.klangwerkstatt-weimar.de
Eintritt: 15,- Euro / ermäßigt 10,- Euro


Samstag, 4. Juli, 21.00 Uhr
BARbara tanzt

...seit dem Sommer ist, so gut wie jeden Tag. Doch unsere junge und smarte Weimarerin hat die Nase noch lange nicht voll. Vor allem nicht auf der Party, wo sie und ihre Freunde die Stars und Sternchen der Tanzfläche sind.

Veranstalter: mon ami Weimar
Eintritt: 5,50 Euro


Sonntag, 5. Juli, 20.00 Uhr
Eröffnungskonzert Yiddish Summer Weimar

Im Anschluss an Proben und eine Konzertreise von Wien über Krakau kommen die 14 Musiker des The-Other-Europeans-Projekts nach Weimar für ein fulminantes Konzert, das das Klezmer- und das Lautari-Ensemble, verschiedene kleinere gemischte Formationen sowie die 14-köpfige Band präsentieren wird.

Veranstalter: other music e. V.
Karten gibt es für 14,50 Euro/ ermäßigt 10,50 Euro in der Tourist-Information Weimar (03643-745 745) oder an der Abendkasse.

Freitag, 10. Juli, 20.00 Uhr 
Kálmán Balogh und die Gypsy Cimbalom Band

Der Cimbalonvirtuose Kalman Balogh ist eine lebende Legende in der Welt der traditionellen und zeitgenössischen Musik. Als ein Mitglied des Ensembles „The Other Europeans“ verblüffte er bereits das Publikum in Weimar, Wien und Krakau. In diesem Yiddish Summer können Sie ihn darüber hinaus mit seiner eignen sensationellen Band aus Budapest erleben. Der Saxophonist Peter Bede, der Gitarrist Mihaly György, der Geiger Frankie Lato, der Trompeter, Geiger und Kontrabassist Csaba Novak – alles innovative Virtuosen und Pioniere der ungarischen Gypsi- und Balkanmusik und des Jazz, der sich in Budapest im letzten Jahrzehnt entwickelt hat. Zusammen mit Balogh kreierten sie ein musikalisches Feuerwerk, das man hören muss, um es zu glauben. Sie sollten es nicht verpassen.

Veranstalter: other music e. V.
Karten gibt es für 14,50 Euro/ ermäßigt 10,50 Euro in der Tourist-Information Weimar (03643-745 745) oder an der Abendkasse.


Sonntag, 12. Juli, 20.00 Uhr
MANI.FEST II - DIGITAL PERFORMANCE BAUHAUS
Beim zweiten Mal fangen Dinge an sich zu manifestieren. Getreu diesem Gedanken veranstalten die Juniorprofessur Experimentelle Television der Bauhaus Universität und das Studio für elektroakustische Musik (SeaM) im Rahmen der summary 2009 zum zweiten Mal die Multimediashow MANI.FEST mit den besten Darbietungen aus der Medienkunst und der
elektronischen Kultur in Weimar. ,,Eines Tages werden die Künstler mit den elektronischen Apparaturen arbeiten, wie sie es heute mit Pinsel, Violine oder Abfällen tun." So Nam June Paik, Fluxus- und Videokünstler 1965. 54 Jahre später im Jahr 2009 ist dies allgegenwärtiger ästhetischer Alltag geworden. Abbelton und Premiere, Videokamera und Ganzkörperscanner, Leuchtstoffröhren und Scheinwerfer, Laptop, Internet und Grafikkarte sind Handwerkszeug für die Visionäre der zeitgenössischen Kunstszene. Das Kulturzentrum mon ami wird am 12. Juli 2009 zur Bauhausbühne. Das Experiment der Media-Manie, zwischen Klassik und Moderne, kann beginnen.

Künstler: Constantin Popp - Ruben Dhers  - MXZEHN -25 Masterpieces per Second feat.Psychon - Shingo Inao - Pyong Ryang Ko & Anna Erchinger - Benjamin Giannis - Daniel Caleb Thompson - Und viele mehr...

Veranstalter: Drei Studenten des Projektmoduls “MANI.FEST” der Bauhaus-Universität Weimar, Professur für Experimentelle Television unter der Leitung von Juniorprofessor Ben Sassen
Eintritt: 6,00 € / ermäßigt 4,00€

Mittwoch, 15. Juli, 20.00 Uhr 
Taraf de Edinets - Lautari Brass aus Nordmoldawien

Balkan Brass Bands sind die Stars der Weltmusikfestivals, doch oft ist deren Stil kommerzialisiert, um einem westlichen Publikum zu gefallen. Dieses Mal nicht! Taraf de Edinets – das sind 5 ältere Musikanten, die auf Hochzeiten und zu Festen in und um Edinets im nördlichen Moldawien spielen. Wir trafen sie während einer Forschungsreise im vergangenen November im Rahmen des Other-Europeans-Projekts. Denken Sie an altertümliche Dixieland-Blaskapellen mit Trompeten, Posaunen und Klarinetten in ausgelassener Unabhängigkeit. Und nun verbinden Sie das mit den Melodien, Harmonien und Rhythmen von jiddischer und Roma-Musik und Sie haben eine Vorstellung vom wilden Sound der Taraf de Edintes. Zusammen mit dem Trompeter Adam Stinga und dem Geiger Marin Bunea ist der Yiddish Summer Weimar stolz darauf, das erste Konzert dieses Ensembles in Deutschland präsentieren zu können.

Veranstalter: other music e. V.
Karten gibt es für 14,50 Euro / ermäßigt 10,50 Euro in der Tourist-Information Weimar (03643-745 745) oder an der Abendkasse.


Sonntag, 19. Juli, 20.00 Uhr 
Moldawischer Tanzball mit Taraf de Edinets & Yiddish Summer Klezmorim

Falls Sie in diesem Sommer nicht zu einer Hochzeit ins nördliche Moldawien eingeladen sind, ist dieser Abend sicher die einzige Gelegenheit, diese heiße Tanzmusik zu hören und zu ihr zu tanzen. Beim öffentlichen Abschlussball des Tanzworkshops erleben Sie Taraf de Edinets mit Marin Bunea und Adam Stinga sowie eine Klezmertanzband unter der Leitung von Christian Dawid und Alan Bern mit moldawischen und jiddischen Kreis-, Reigen- und Paartänzen. Die Tanzmeister Pavel Popa (Moldawien), Steven Weintraub (USA), Zev Feldman (USA/Israel), Andreas Schmitges (Deutschland) und andere helfen auch Tänzern mit zwei linken Füßen auf die Sprünge. Und wenn Sie nur dabei sitzen und zuhören wollen, wird es Ihnen schwer fallen, die Füße still zu halten.

Veranstalter: other music e. V.
Karten gibt es für 14,50 Euro / ermäßigt 10,50 Euro in der Tourist-Information Weimar (03643-745 745) oder an der Abendkasse.


Montag, 20. Juli, 19.00 Uhr
drumCircle

Eine Veranstaltung mit vielen Akteuren, aber ohne Publikum? Dabei immer zielführend, aber mit offenem Ausgang? – Das gibt es nur im drumCircle! DrumCircles stellen die gewohnte Wahrnehmung auf den Kopf: Nicht passiver Musikkonsum, sondern aktive Teilnahme, unabhängig vom kulturellen Hintergrund oder musikalischen Können. Jeder Mensch ist musikalisch! Mit den Worten von Arthur Hull, seinem ‚Erfinder’, ist ein drumCircle der einfache Weg für jeden, mit Spaß die Welt der Musik und des Rhythmus zu entdecken.
Die Teilnehmer improvisieren auf verschiedenen Perkussionsinstrumenten und lassen gemeinsam ein unwiederholbares Musikereignis entstehen. Absolut neu und für drumCircles wahrscheinlich einmalig ist die Einbindung spontan erzeugter Loops und Sequenzen.

Für diese Veranstaltung stellen percussion+m über 80 Trommeln und Perkussionsinstrumente zur Verfügung. Der Eintritt ist frei.

Dienstag, 21. Juli, 20.30 Uhr
Martin Rosenplänter mit den entsprechenden Konsequenzen

„Pärchen im Park“ können eine echte Demütigung für einen Single sein. Erst recht, wenn sich das eigene Liebesleben gerade auf ein erfrischendes „Du kannst mich mal“ beschränkt, das man der Ex am liebsten entgegenschleudern möchte. Martin Rosenplänter hat solche Szenen erlebt und vertont. Damit beweist er: Deutschsprachige Musik kann auch anders. Das wollen Martin Rosenplänter und seine Band „Die entsprechenden Konsequenzen“ ein für alle Mal klarstellen.
Die Musik der Vier liegt irgendwo zwischen Rock-, Folk- und Bluesmusik und ihre musikalische Vorbilder sind unter anderem Stoppok, Keimzeit, Rio Reiser oder Bernd Begemann.

Veranstalter: mon ami Weimar
Eintritt: 6,- Euro / ermäßigt 4,- Euro


Samstag, 25. Juli, 20.00 Uhr 
Hometown Soroka - Liedworkshop Dozentenkonzert zu Ehren von Arkadi Gendler

Soroka imNorden Moldawiens ist der Geburtsort Arkadi Gendlers, einem weit über 80jährigen renommierten Jiddisch-Sänger. Als Lehrer des anschließenden Liedworkshops singt er traditionelle und originale jiddische und Roma-Lieder, u.a. aus Moldawien. Der Sänger und Songwriter Efim Chorny und seine Pianistin aus Kishinev, der Geiger, Gitarrist und Sänger Tcha Limberger aus Transsilvanien und als besonderer Gast Tom Burke aus New York werden zusammen mit den Yiddish-Summer-Favoriten Rosi Dasch (Geige/Gesang) und Katharina Müther (Akkordeon/Gesang) und dem künstlerischen Leiter des Yiddish Summer Alan Bern in einen Konzertabend das Leben und Werk Arkadi Gendlers ehren.

Veranstalter: other music e. V.
Karten gibt es für 14,50 Euro / ermäßigt 10,50 Euro in der Tourist-Information Weimar (03643-745 745) oder an der Abendkasse.


Montag, 27. Juli – Sonntag, 2. August, 16.00 Uhr
Galli Theater Weimar

KinderSommerTheater
Nun schon im fünften Jahr bietet das Galli Theater Weimar sein KinderSommerTheater für Kinder ab vier Jahren.  Eine Woche lang verwandelt sich das kleine Amphitheater im Kulturhof mon ami zur Märchenlandschaft. Hans sucht hier sein Glück, der Froschkönig eine nette Königstochter, Das tapfere Schneiderlein erzählt die tollsten Geschichten und Clowns treiben hier auch jede Menge Schabernack. Die Vorstellungen beginnen jeweils um 16.00 Uhr. Bei schlechtem Wetter finden die Aufführungen im Kleinkunstraum im EG statt.

Veranstalter: Galli-Theater Weimar
Eintritt: 5,- Euro / Kinder 3,00 Euro. Infos und Kartenvorbestellung unter: 03643-77 82 51

 


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren