Programm August 08

Sonntag 3.

Yiddish summer
20:00

The Other Europeans:  Song Project

Mittwoch 6.

open air: Lesung & Konzert
20:00

André Kudernatsch & Jean Lelá

mit "Deadly Slippers - Der Tod auf Latschen"

Mittwoch 13.

Konzert
21:00Gimpelakwa
Wild-east-speed-ska

Samstag 16.

Party
22:00

BARbara tanzt

Mittwoch 27.

Konzert
20:00

Folktanz mit "fork & fiddle" & Überraschungsband

Freitag 29.

19:00"no roots"

Absolventenshow der Staatlichen Schule für Artistik Berlin

Samstag 30.

19:00"no roots"

Absolventenshow der Staatlichen Schule für Artistik Berlin

Sonntag 31.

Show - open air
17:00

Die große Andreas-Max-Martin-Familienshow

Die Sommer-Urlaubs-Show für die ganze Familie

 

 

Ausführliches Programm

 

Sonntag, 3. August, 20:00 Uhr

The Other Europeans: Song Project

Weltbekannte Jiddischsänger wie Michael Alpert (USA), Sruli Dresdner (USA) oder Efim Chorny (Moldawien) begleitet von Susan Ghergus (Moldawien) und Alan Bern (Deutschland)stellen jiddisches Vokalrepertoire in seiner ganzen Bandbreite vom textlosen Nigunim über traditionelle Balladen bis hin zu zeitgenössischen Komposition vor. Ergänzend und durchaus kontrastierend dazu wird Tcha Limberger (Belgien) die Lieder der Roma in diesem Konzert erklingen lassen. Das Duo Wajlu (Roswitha Dasch und Katharina Müther) verbindet bereits seit Jahren in seinen Programmen diese beiden Musikkulturen. In Weimar treffen diese so unterschiedlichen Musiker aus aller Welt zum ersten Mal in dieser Besetzung aufeinander. Lassen Sie sich also einladen auf eine musikalische Reise zwischen den Welten.

 

Veranstalter: other music e. V.

Karten gibt es für 14,50 Euro/ ermäßigt 10,50 Euro in der Tourist-Information Weimar (03643-745 745) oder an der Abendkasse.

 

 

Mittwoch, 6. August, 20.00 Uhr

André Kudernatsch & Jean Lelá „Deadly Slippers – Der Tod auf Latschen“

Die Erfurter Puffbohne ist mal wieder in Weimar, im Schlepptau sein neuer Roman und die Singer-Songwriterin Jean Lela. Unterhaltsam wird es auch diesmal, denn die wahnwitzigen Abenteuer des Charlie Slippers lassen keine Absurdität aus. Dieser Mann ist ausgebuffter als Buffy und blutiger als Bloody Mary. Er versucht, 80 kuriosen Mordfällen auf die Schliche zu kommen und trifft Kontrahenten wie Hexen, Vampire, kleine Gangster, große Gangster, die Russenmafia und sogar die eigene Großtante überrascht mit frevlerischer Einfalt. Also zusammengefasst ist „Deadly Slippers“ die reinste Pulp Fiction – oder wie Charlie sagen würde: „Ab dafür!“.

Veranstalter: mon ami Weimar in Kooperation mit der Sommerakademie der Bauhaus Universität Weimar
Eintritt: 5,- Euro/ ermäßigt 3,- Euro

 

Mittwoch, 13. August, 21:00 Uhr

Gimpelakwa

Hochgeschwindigkeitsska trifft auf Osteuropa, Lateinamerika und Karibik. Gimpelakwa  kommt aus Thüringen zwischen der A 4 und der A ) und steht für eine groovende Rhythmusgruppe, fette Bläsersätze, deutsche Texte und ein breitgefächertes Instrumentarium. Riesenlaut und supercrashig!!!!!!!!!!! 

Veranstalter: mon ami Weimar in Kooperation mit der Sommerakademie der Bauhaus Uni Weimar

Eintritt:8,- Euro / ermäßigt 5,- Euro

 

 

Samstag, 16. August, 22:00 Uhr

BARbara tanzt

Leichtlebig wie immer tanzt sie kreuz und quer über das Parkett des mon ami. Voller Leidenschaft bewegt die pfiffige junge Madame ihre Hüften. Der Rock flattert, ihre Haare wirbeln und sie versprüht das warme Gefühl des Hochsommers. BARbara freut sich auf Flirten, gute Laune und viel Spaß. 

Veranstalter: mon ami Weimar
Eintritt: 5,50 Euro

 

Mittwoch, 27. August, 20:00 Uhr

Folktanz mit „fork & fiddle“ und Überraschungsband

Unwillkürlich zuckt es in den Beinen, wenn „fork & fiddle“ Lieder und Tänze aus Europa, aus Israel und Amerika anstimmen. Und es darf getanzt werden: Entweder nach Lust und Laune oder nach Walzer, Mazurka, Schottisch, Laridee, Bouree, Polka, Hopsa, Quadrille und anderen wunderlichen Schritten. Aber keine Angst: Folktanz geht fast von allein und – das ist das Schöne dabei – es darf auch mal ein Schritt daneben gehen. Außerdem gibt es die „tumbling teaspoons“: Sie tanzen nicht nur vor, sondern helfen auch unerfahrenen Tanzbeinen auf die Sprünge.

Veranstalter: “fork & fiddle“ und „tumbling teaspoons“

Eintritt:

 

 

Freitag, 29. August & Samstag, 30. August, 19:00 Uhr

„no roots“

Bereits zum vierten Mal gastiert die Absolventenshow der Staatlichen Schule für Artistik Berlin im mon ami. Die Wurzeln der 12 frischgebackenen Artisten liegen im klassischen Artistenhandwerk. Doch mit ihrer Show beweisen die Jungartisten, dass sie dabei keineswegs anwurzeln. Bereits während des Studiums entwickelten sie eigene Techniken, die sie mit klassischen Elementen kombinieren. Und auch diesmal wird Weimar der Atem stocken und in Jubelsalven ausbrechen, denn in den neun Darbietungen der Show erlebt das Publikum brillante Handstandequilibristik, bezaubernde Darbietungen am Vertikaltuch und am Trapez, tempogeladene Bodenakrobatik, rhythmische Handstandakrobatik, Jonglage in atemberaubender Geschwindigkeit, innovative Artistik mit Diabolos und ein komödiantisches Allroundtalent putzt auch noch gleich durch. Regie und Choreografie übernahm der französische Tänzer und Choreograf Jean Hugues Assohoto, der es verstand, die Artisten mit ihren Fähigkeiten und deren ungebremster Spielfreude zu einer in sich geschlossenen extravaganten Darbietung zu verbinden.

 

Veranstalter: mon ami Weimar
Karten gibt es für 10,- Euro/ ermäßigt 6,- Euro/ Kinder bis 12 Jahre 4,- Euro in der Tourist-Information Weimar (03643-745 745), bei Tick@ Erfurt (0361-6 63 57 43, www.ticket-leistung.de) und an der Abendkasse.

 

 

Sonntag, 31. August, 17:00 Uhr
Die große Andreas-Max-Martin-Familienshow
In gewohnt lockerer Atmosphäre empfängt der Unterhaltungskünstler Andreas-Max-Martin illustre Showgäste. Er plaudert mit ihnen und animiert sie zu künstlerischen Höchstleistungen. Natürlich verzaubert der charmante Avantgarde-Entertainer das Publikum mit neuen Songs aus seiner Feder. Die Gäste (insbesondere die Kinder) sind aufgerufen, ihre schönsten, lustigsten und merkwürdigsten Urlaubs-Souvenirs mitzubringen. Diese werden im Rahmen der Show vorgestellt und prämiert! Köstliche Unterhaltung für die ganze Familie, tolle Musik, spannende Gäste und sommerliches Entertainment am späten Sonntagnachmittag: DAS KUNSTFEST DER HERZEN.
 
Veranstalter: mon ami Weimar
Der Eintritt ist frei!

 

 

 


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren