Programm Juli 07

 Mittwoch, 4. Juli
 Tagung
13.30  6. neudeli-Tag

 Werkschau / Vorträge / Symposium /
 Kommunikation
 Donnerstag, 5. Juli
 Konzert
20.30  Michael Lenhardt Band
 Freitag, 6. Juli
 Mexiko in Weimar - Zum 100. Geburtstag von Frida Kahlo
20.00

 Vortrag von Annette Seemann:
 Religiöse Aspekte im Leben Frida Kahlos

Samstag, 7. Juli

Mexiko in Weimar - Das bunte Fest des Todes
ab 18.00 

Umzug, Fest & Film - Zum 100. Geburtstag  von Frida Kahlo

 Montag, 9. Juli
19.00 A night at the books
Montag, 9. Juli
Konzert

20.00 

The Conductor's Jazzensemble

Big-Band-Sound im Kulturhof
Freitag, 13. Juli

20.00 

Stimmfonie im mon ami

Die a-capella-Nacht in Weimar
Sonntag, 15. Juli
Yiddish Summer Weimar

20.00 

Diaspora Redux

Eröffnungskonzert des Yiddish Summer Weimar
Dienstag, 17. Juli

19.00 

Street of Arts!

Die Absolventenshow der Staatlichen Schule für Artistik Berlin
Mittwoch, 18. Juli
19.00 

Street of Arts!

Die Absolventenshow der Staatlichen Schule für Artistik Berlin
 Donnerstag, 19. Juli
 YOUgendCOOLtour
14.00

  Zeitungsseminar

 Donnerstag, 19. Juli
 Release-Konzert
21.00

 Maria Schween

Freitag, 20. Juli
YOUgendCOOLtour

14.00 

Beats bauen

14.00Rapworkshop
14.00DJ-Workshop
Samstag, 21. Juli
Party

21.00 

BARbara tanzt

 Sonntag, 22. Juli

 

 YOUgendCOOLtour

14.00 An einem Tag VJ?
Sonntag, 22. Juli

 

Yiddish Summer Weimar

20.00Aufwind - Inejnem
Mittwoch, 25. Juli

 

"Theater in medias res" präsentiert:

20.00 Der Zauberlehrling
Donnerstag, 26. Juli

 

"Theater in medias res" präsentiert:

20.00 Der Zauberlehrling
Donnerstag, 26. Juli

 

   Improgruppe des DAS-Jugendtheaters

20.00 stell-dich-EIN
Freitag, 27. Juli

 

"Theater in medias res" präsentiert:

20.00 Der Zauberlehrling
Samstag, 28. Juli

 

"Theater in medias res" präsentiert:

14.00
+
20.00 

Der Zauberlehrling
Montag, 30. Juli
Galli Theater Weimar: Kindertheatersommer
15.00GeschichtenErzählTheate: Max & Moritz
Dienstag, 31. Juli
Galli Theater Weimar: Kindertheatersommer
15.00Clown Gagga

 

 

Ausführliches Programm

 

 

Donnerstag, 5. Juli, 20.30 Uhr                  

Michael Lenhardt Band

 

Eigenwillig und über Grenzen hinweg, ohne sich in Schubläden aufzuhalten, spielt und singt der Weimarer Musiker und Maler Michael Lenhardt seit über 35 Jahren. Legendär wurde Lenhardt durch sein Mitwirken in der Weimarer Band „Bayon“. Derzeit arbeitet Michael Lenhardt an einem neuen Bandprojekt, in dessen Fokus sein außergewöhnliches Gitarren-spiel steht. Blues als Herzensangelegenheit bildet den Grundstein. Der Spielfreude freien Lauf zu lassen und neue Klangbilder auszuloten, ist das Anliegen. Lenhardt hat Gleichgesinnte zur Seite, die sich selber schon in namhaften Bands profilieren konnten. Bei den Auftritten der Band fließen die Songs durch die Improvisationen in neue Sphären und erhalten so eine völlig neue Dynamik. Jedes Konzert verspricht deshalb imposante Interpretationen, jenseits von Klischees, überraschend und mitreißend zugleich.

 

Besetzung:  Michael Lenhardt (git./voc.), Paul Thomas Bierau (harp/perc.), Udo Hemmann (bass), Alex Teicher/Georg Lenhardt (perc./drums)

Veranstalter: mon ami Weimar

Eintritt: 4,- Euro / ermäßigt 2,- Euro, WP

 

 

Freitag, 6. Juli, 20.00 Uhr

Mexiko in Weimar - Zum 100. Geburtstag von Frida Kahlo

Annette Seemann: Religiöse Aspekte in Leben und Werk von Frida Kahlo

 

Die Weimarer Autorin befasste sich in ihrer Frida-Kahlo-Biographie („Ich habe mich in eine Heilige verwandelt“) ausführlich mit dem Leben und dem Werk der mexikanischen Künstlerin. Ihre unbändige Lebensfreude trotz ihrer körperlichen Leiden und die damit verbundenen inneren Kämpfe zeichnen das künstlerische Werk Frida Kahlos aus. Religion, die Auseinandersetzung mit Leben und Tod hatten im Leben der Künstlerin einen hohen Stellenwert, der sich in ihrem künstlerischen Werk eindringlich widerspiegelte. Kenntnisreich setzt sich Annette Seemann in ihrem lebendigen Vortrag mit Frida Kahlos Wurzeln im Katholizismus und der Legende ihrer jüdischen Herkunft auseinander, ihrem Verhältnis zur altmexikanischen Religion und dem Totenkult, ihrer Selbststilisierung zur Heiligen. Mit einem anschließenden Gespräch lädt Annette Seemann zur Diskussion zu diesem spannenden Thema ein. Illustriert wird der Vortrag mit einigen Werken aus dem Zyklus „Frida – mi vida“ von Renate Reichert. In ihren fast 200 Varianten des berühmten Bildes „Die zwei Fridas“ nimmt die Künstlerin Bezug auf die Lebensumstände und das Umfeld von Frida Kahlo.

 

Parallel dokumentiert die Fotoausstellung „Ein buntes Leben“, wie sich Weimarer Kinder dem Leben und dem Werk von Frida Kahlo annährten. In Kursen der „Mal- und Zeichenschule Weimar“ sowie der Grundschule „Johannes Falk“ Weimar entstanden wunderschöne Objekte, Figuren sowie textile Arbeiten. Die Fotos geben Einblick in den Entstehungsprozess und zeigen das Interesse und den Spaß der Kinder am bunten Leben Frida Kahlos.

 

Veranstalter: mon ami Weimar

Eintritt: 3,- Euro, WP

 

 

Samstag, 7. Juli, ab 18.00 Uhr

Mexiko in Weimar - Zum 100. Geburtstag von Frida Kahlo

 

In einem bunten Umzug (Start: 18.00 Uhr vor dem mon ami, Goetheplatz 11) durch die Innenstadt präsentieren die Kinder der Grundschule „Johannes Falk“ Weimar sowie der „Mal- und Zeichenschule Weimar“ ihre Kursarbeiten, die sich mit dem Leben und Werk Frida Kahlos auseinandersetzen. 21 Weimarer Kinder haben sich intensiv mit Frida Kahlos Bildern voller Farbe, Energie und Intensität, ihrem schicksalhaften Leben und dennoch lebensfrohem Wesen beschäftigt. Das Leben und das Werk Frida Kahlos diente als Schablone für eine individuelle Auseinandersetzung der Kinder mit der Thematik Leben und Tod. In den Workshops entstanden beeindruckende Objekte, Figuren und textile Arbeiten, die die Kinder kreativ präsentieren. Der Umzug endet am Theodor-Hagen-Weg, an der alten Friedhofsmauer, am Treffpunkt von Leben und Tod. Dort wollen wir ab 19.00 Uhr ein buntes Fest feiern. Mexikanische Musik von der Capelle Latin lädt zum Tanzen ein, die Projektarbeiten werden ausgestellt und am mobilen Druckladen der Buchkinder Weimar können kreative Hände Linoldrucke herstellen. Mit kleinen Spezialitäten nach Originalrezepten von Frida Kahlo kommt auch der Geschmackssinn nicht zu kurz.

 

Veranstalter: mon ami Weimar.

Eintritt frei!

 

22.00 Uhr – Frida 

Open-Air-Kino im Theodor-Hagen-Weg:

 

Ein exotisch-einnehmendes Film-Bild des intensiven Lebens der Frida Kahlo, ihrer Liebe, ihrer kommunistischen Vision, ihres Stolzes und ihres Kampfes gegen kaum erträglichen Schmerz. FRIDA lebt durch seine intensive Farbigkeit, die eindringliche Hauptdarstellerin, eine anrührende Liebesgeschichte und die Oscar-gekrönte Filmmusik.

 

Veranstalter: mon ami Weimar

Eintritt frei!

 

 

Montag, 9. Juli, 20.00 Uhr

The Conductor's Jazzensemble

 

Die Bigband The Conductor's Jazzensemble besteht aus enthusiastischen jungen Weimarer MusikerInnen. Neben Big-Band-Standards werden auch Evergreens aus

den Bereichen Swing, Latin und Rock gespielt. Die vielfältigen Stücke wurden u.a. von Jazz-Studierenden der HfM Franz Liszt einstudiert und werden unter ihrer Leitung im Konzert präsentiert. Genießen Sie ein Konzert unter freiem Sommerhimmel im Kulturhof des mon ami. Bei schlechtem Wetter findet das Konzert im Saal statt.

Special Guest: Diana Röser + Combo  

 

Gesamtleitung: Prof. Bernhard Mergner

Veranstalter: mon ami Weimar

Eintritt: frei!

 

 

Freitag, 13. Juli, 20.00 Uhr                

Stimmfonie im mon ami   

         

Die inzwischen vierte a-cappella-Nacht im mon ami präsentiert einen Abend facettenreicher Stimmkultur zwischen Rock und Pop, Gospel, Comedy und Jazz. Junge Sänger aus Weimar, Erfurt, Gera und Rudolstadt arbeiten gemeinsam als Projektchor next voices im Vorfeld in einem Workshop unter der Leitung des vocal coach Guntram Hütten. Es entsteht eigens für diesen Abend ein Programm, das sie auf einer Bühne mit gestandenen Vokalakrobaten wie dem vokal.total-Preisträgerensemble Klangbezirk aus Berlin und den Mitinitiatoren und Lokalmatadoren von yellow and green aufführen werden. Außerdem sind der junge Singer-Songwriter Maximilian Wilhelm und The Jakob Singers aus Weimar zu erleben.

 

Karten sind für 8,– Euro und ermäßigt 6,– Euro bei der Tourist-Information Weimar und an der Abendkasse erhältlich.

 

 

Sonntag, 15. Juli, 20.00 Uhr

Yiddish Summer – Eröffnungskonzert: Diaspora Redux

 

Weimar wird in diesem Sommer Schau (– und Hör)platz eines Projektes mit neuer jüdischer Musik sein, zu dem sich international anerkannte und in höchstem Maß individualistische Künstler zusammen gefunden haben: Aaron Alexander (Schlagzeug, New York), Alan Bern (Keyboards, Berlin), Paul Brody (Trompete, Berlin), Alex Kontorovich (Saxophon, Klarinette, New York), Cesar Lerner (Keyboards, Buenos Aires), Martin Lillich (Kontrabass, Berlin) und Marcelo Moguilevsky (Klarinette, Buenos Aires). Nach einer einwöchigen Probenphase wird das Ensemble am 15. Juli im mon ami seine Weltpremiere geben.

 

mit Stars der internationalen Klezmerszene aus Argentinien, den USA und Deutschland

Karten gibt es für 14,50 Euro / ermäßigt 10,50 Euro in der Tourist-Information Weimar (Tel. 03643-745 745)

Veranstalter: Other music e. V.

 

 

Dienstag, 17. Juli & Mittwoch, 18. Juli, 19.00 Uhr            

Street of Arts!

 

Mit dem inzwischen dritten Gastspiel der Staatlichen Schule für Artistik ist die jährliche Absolventenshow schon zu einer schönen Tradition geworden. Acht frischgebackene Artisten präsentieren ein Straßenfest der Extraklasse. In der Street of Arts leben Menschen mit außergewöhnlichen Fähigkeiten. Ihre Lebensräume befinden sich auf dem Boden und in der Luft. Felix jongliert mit atemberaubender Schnelligkeit, Remi erklimmt jeden Mast im Handumdrehen, Benno lässt Diabolos rotieren, Monika hängt in den Seilen, Nathalia im Luftring und Mareike am Trapez. Moritz wirbelt mit Händen und Füßen durch die Luft, was ihm unter die Finger bzw. Zehen kommt und Christopher kann sich zwischen Himmel und Erde nicht entscheiden.

 

Veranstalter: mon ami Weimar

Karten gibt es für 9,- Euro / Schüler & Studenten 6,- Euro / Kinder bis 12 Jahre 4,- Euro bei der Tourist-Information Weimar (Tel. 03643-745 745) und bei Tick@ Erfurt, Pilse 4 (Tel. 0361-6 635 743, www.ticket-leistung.de) und an der Abendkasse. WP

 

 

Donnerstag, 19. Juli, 21.00 Uhr

Maria Schween

 

Natürlich ausdrucksstark, so kann man kurz und knapp Maria Schween und ihre Musik charakterisieren. Ihre natürliche Stimme verleiht ihren wunderschönen emotionalen Liedern eine starke persönliche Note. Als Zuhörer hat man das Gefühl, mit Maria in schweren Ledersesseln zu sitzen und bei einem Glas Rotwein ihren persönlichen Geschichten zu lauschen. Diese junge Musikerin zieht die Zuhörer in ihren Bann – ganz einfach: Sie versteht es, emotionale Momente zu schaffen.

 

Veranstalter: mon ami Weimar

Eintritt: 6,- Euro / Schüler & Studenten 4,- Euro

 

 

Donnerstag, 19.7. – Samstag, 28.7.

YOUgendCOOLtour

Mit den Sommerferien startet die Yougendcooltour: Zehn Tage Spaß, Aktion und Austausch. Im mon ami und klock11 könnt ihr euren Interessen – egal ob im musikalischen, sportlichen oder künstlerischen Bereich – nachgehen und euch in verschiedenen Workshops ausprobieren. In DJ- und Rap-Workshops könnt ihr eure musikalischen Fähigkeiten einsetzen und erweitern. Kreativität ist auch beim Graffitiwettbewerb, beim Leinwand- und VJ-Workshop gefragt. Im Zeitungsseminar oder im Radioworkshop könnt ihr Themen bearbeiten, die euch bewegen und mit dem Basketballturnier, einem Skate- oder BMX-Workshop könnt ihr auch ordentlich ins Schwitzen kommen.

 

Die Yougendcooltour ist ein gemeinsames Projekt von mon ami Weimar, klock11 und TJW (Team Jugendarbeit Weimar).

Infos zum Programm: www.monami-weimar.de und www.klock11.de

 

 

Samstag, 21. Juli, 21.00 Uhr           

BARbara tanzt

 

Fräulein BARbara ist in bester Tanzlaune und freut sich auf den spektakulären Mix von DJane Schuchi. Bei kühlen Drinks verschnauft sie gelegentlich an der Bar oder plaudert mit ihren Freunden in gemütlichen Couchecken.

 

Veranstalter: mon ami Weimar

Eintritt: 5,50 Euro

 

 

Sonntag, 22. Juli, 20.00 Uhr

Yiddish Summer: Aufwind - Inejnem

So abwechslungsreich wie durchdacht: Aufwind beschäftigte sich intensiv mit jiddischer Sprache, Geschichte und Kultur, bereiste dazu Osteuropa und spielt vor allem überlieferte originale Musik, aber mitreißend lebendig und keineswegs museal, gekonnt und mit großer Spielfreude. Sie verbinden mühelos Niveau mit Lebendigkeit, zelebrieren weder Andachtsübungen noch folkloristische Estrade. Die Gruppe konzertierte bereits auf vielen nationalen und internationalen Festivals z.B. in Toronto auf dem größten Klezmer-Festival der Welt, unlängst auch in Südamerika und wurde in ausverkauften Konzerten am New Yorker Broadway und in der großen Synagoge von Istanbul gefeiert. Das englische Magazin Classic CD (Heft 2/2000) führte die Aufwind CD "Awek di junge jorn" unter den Top 12 Klezmer CDs, der Preis der deutschen Schallplattenkritik nominierte mehrere CDs der Gruppe auf Ihrer Wertungsliste. Die Geschichten und die Welt der jiddischen Lieder sind für Aufwind Inspiration. Das Publikum erlebt und fühlt diese Geschichten und den speziellen Zauber der Konzerte ganz nah.

Besetzung: Claudia Koch - Gesang, Violine, Viola | Hardy Reich - Gesang, Mandoline, Gitarre, Banjo | Andreas Rohde - Gesang, Bandonion, Perkussion | Jan Hermerschmidt - Klarinetten, Flöte, Gesang | Janek Skirecki – Bass

 

Veranstalter: Other music e. V.

Karten gibt es für 14,50 Euro / ermäßigt 10,50 Euro in der Tourist-Information Weimar (Tel. 03643-745 745)

 

 

Mittwoch, 25. Juli bis 28. Juli und

Mittwoch, 01. August bis Samstag, 4. August

jeweils 20.00, Samstags zusätzlich 14.30      

Theater in medias res: Der Zauberlehrling

 

Um aus der berühmten Ballade vom vorwitzigen Zauberlehrling ein abendfüllendes Schauspiel zu zaubern, fügte der einfallsreiche Theatermann Thomas Waldkircher weitere Texte von Goethe als Vorgeschichte hinzu und kreierte so eine faszinierende Mischung aus farbenprächtigem, märchenhaftem Illusionstheater. Gewürzt mit kleinen Tanzeinlagen und traumhaft schöner Musik von Mahler, Monteverdi, Clannad und Dukas präsentiert das Theater in medias res ein spannendes, humorvolles und sinnliches Theaterstück, dass voller Weisheit steckt und eine Welt zwischen Realität und Fiktion, Natur und Geistern auf die Bühne zaubert.

 

Veranstalter: Theater in medias res

Karten gibt es für 14,- Euro / 18,- Euro / 22,- Euro (Sonderermäßigung für Gruppen ab 4 Personen: 2,- Euro / ab 10 Personen: 3,- Euro / ab 20 Personen: 4,- Euro) in der Tourist-Information Weimar (03643-745 745)

 

 

 

Montag, 30. Juli bis Sonntag, 5. August, jeweils 15.00Uhr

Galli Theater Weimar: Kindertheatersommer

 

Eine Woche lang spielt das Galli Theater Weimar jeweils um 15.00 Uhr im kleinen Amphitheater im Kulturhof mon ami für Kinder ab vier Jahren Theater: Bei schlechtem Wetter finden die Aufführungen im Kleinkunstraum im EG statt.

 

Mo. 30. Juli,15.00

GeschichtenErzählTheater: Max & Moritz

Jeder kennt sie, die beiden Lausbuben Max & Moritz. Aber kennt ihr auch alle ihre Streiche?

 

Di. 31. Juli, 15.00

Clown Gagga

Er kann nichts, das dafür aber richtig. Alles misslingt ihm und das ist das Vergnügen des Publikums. Am Ende dürfen die Kinder sich selbst als Clowns ausprobieren.

 

Mi. 1. Aug.,15.00

Das Tapfere Schneiderlein

Das Märchen über einen kleinen Angeber, aus dem durch seinen Mut ein großer Held wird.

 

Do. 2. Aug.15.00

Prinzessin auf der Erbse

Der Prinz sucht eine Frau, die zu ihm passt. Sie muss vor allem sensibel sein. Natürlich gibt es viele Bewerberinnen, Prinzessin möchten schließlich viele werden. Wie wird er seine Liebe finden?

 

Fr. 3. Aug.,15.00

Hänsel & Gretel

Zwei Kinder verlaufen sich im Wald und der Hexe genau in die Arme. Sie zieht die Geschwister mit Süßigkeiten in ihren verhängnisvollen Bann...

 

Sa. 4. Aug., 15.00

Rotkäppchen

Das Märchen von der Angst, verschlungen zu werden und der Hoffnung, wieder aus der Dunkelheit heraus zu kommen.

 

So. 5. Aug., 15.00

Rumpelstilzchen

Wer kann das schon, Stroh zu Gold spinnen! Ein geheimnisvolles und jähzorniges Wesen, das seinen Namen nicht preisgeben will zum Beispiel.

 

Veranstalter: Galli Theater Weimar.

Eintritt 5,- Euro / Kinder 2,50 Euro. Infos und Kartenvorbestellung unter 03643-77 82 51

 

 

 


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren