Programm August 2006

Dienstag 1.
15:00Galli Theater Weimar
Hänsel und Gretel
Yiddish Summer Weimar
20:00A Keshenever hora
Abschlussball des yiddishen Tanzqorkshops
Mittwoch 2.
15:00Galli Theater Weimar
Der Froschkönig
Donnerstag 3.
15:00Galli Theater Weimar
 Der Märchenerzähler: Dornröschen 
Yiddish Summer Weimar
20:00Di mayn sheyne Basarabye...
1. Dozentenkonzert mit Künstlern aus Moldawien, Deutschland, den USA und Israel
Freitag 4.
15:00Galli Theater Weimar
Lucie Lauthals und Frau Gogik
Yiddish Summer Weimar
20:00...Land in freyd un land fin troyer
2. Dozentenkonzert mit Künstlern aus Moldawien, Deutschland, den USA und Israel
Samstag 5.
15:00Galli Theater Weimar
Der Clown & die Tänzerin
21:00BARbara tanzt
Party for thirtysomethings
Sonntag 6.
15:00Galli Theater Weimar
Rotkäppchen
Samstag 12..
21:00Baikaltrain
Disco mit DJ Mahalla & DJ Petrike
Mittwoch 16.
20:00 Hans Jürgen Stockerl liest Liebesgedichte von Heinrich Heine:
Ich weiß nicht was es soll bedeuten
Donnerstag 17. - Donnerstag 31.
20:00Orchesterwerkstatt der jungen phillharmonie Thüringen
Das Orchester probt für seinen Auftritt beim Kunstfest Weimar
Samstag 26.
16:00Orchesterwerkstatt der jungen phillharmonie Thüringen
Öffentliche Probe
Freitag 29.
20:00 Theater ImproVision: Das ist Wohnsinn
Improtheater, Das Publikum inszeniert - Alles ist offen und Alles istmöglich.
Samstag 30.
19:30Fest der Nationen mit quadro nuevo u.a. Künstlern 
Nostalgisch-akustische Musik - ein musikalisches Konglomerat aus Stilen von Flamenco bis Jazz

 

 

 

Dienstag, 1. August 2006, 20.00 Uhr

„A Keshenever hora“ (Eine Hora aus Kishinev)

Abschlussball des Jiddischen Tanzworkshops

Der rauschende Abschlussball stellt das bessarabische Tanzrepertoire mit Live-Musik unter kundiger Anleitung der Tanzlehrer noch einmal öffentlich vor. Trauen Sie sich mitzutanzen!

 

 

Donnerstag, 3. August 2006, 20.00 Uhr

„Di, mayn sheyne Basarabye..." (Du, mein schönes Bessarabien...)

Obwohl durch Holocaust und Kalten Krieg der geografische Raum Bessarabien, der heute Moldawien und eine kleinen Teil der Ukraine umfasst, kaum noch mit lebendiger jiddischer Kultur assoziiert wird, erlebt das überlieferte Repertoire Bessarabiens heute weltweit eine Renaissance. Der Yiddish Summer Weimar hat Musiker der Alten und der Neuen Welt eingeladen, hier zusammen zu unterrichten. Beim ersten Dozentenkonzert mit Künstlern aus Moldawien, Deutschland, den USA und Israel steht das traditionelle Repertoire Bessarabiens im Vordergrund. Die Musiker des amerikanischen Klezmerrevivals sind an diesem Abend eher „musikalische Gäste“.

 


Freitag, 4. August, 20.00 Uhr

„… Land fin freyd un land fin troyer“ (… Land von Freud und Land von Trauer)

Beim zweiten Dozentenkonzert erleben wir bessarabisch inspirierte Musik aus der Neuen Welt, die in den vergangenen Jahrzehnten mit anderen Stilen und Genres verschmolz – natürlich unter Einbeziehung der „musikalischen Gäste“ aus Moldawien.

 

 

Samstag, 5. August, 21.00 Uhr

BARbara tanzt

… durch den Sommer! Zwischen warmer Haut und kühlen Drinks trifft sie nette Menschen an der Strandbar, versinkt in ihrer Hängematte und tanzt bis in den frühen Morgen.

Veranstalter: mon ami. Eintritt: 4,50 Euro.

 

 

Montag, 31. Juli bis Sonntag, 6. August, 15.00 Uhr

Galli Theater Weimar:

Kindertheater im Kulturhof mon ami

Eine Woche lang spielt das Galli Theater Weimar jeweils um 15.00 Uhr im kleinen Amphitheater im Kulturhof des mon ami  für Kinder ab 4 Jahren Theater. Bei schlechtem Wetter finden die Aufführungen im Kleinkunstraum EG statt.

Veranstalter: Galli Theater Weimar. Eintritt 5,00 Euro / Kinder 2,50 Euro. Infos & Kartenvorbestellung unter 0 36 43 / 77 82 51

 

 

Samstag, 12. August, 21.00 Uhr

Baikaltrain

Disco mit DJ Mahalla & DJ Petrike

Musik, so heiß wie der Schwarzmeersand: von russischem Datscha-Dub und Turbo-Balkan-Beat bis zu Karpaten-Ska und rumänischem Haiducken-Punk. Einmal auf den verrückten Zug aufgesprungen, erlebt jeder eine wilde musikalische Fahrt quer durch alle Landstriche Osteuropas mit Abtanzgarantie!
Veranstalter: mon ami und Bauhaus-Sommerakademie. Eintritt: 5,– Euro

 

 

Sonntag, 13. August, 20.00 Uhr

Café International: Spielzeit

Die Spielzeit im August  bietet die Gelegenheit, tief in unserem Spieleschatz zu graben, und mit den Studierenden der Europäischen Sommerakademie ins Spiel zu kommen. Man trifft sich im „Café International“ und reist nach „Tikal“, „Carcassonne“, „Catan“ oder „Catagena“. Kein Land und keine Sprache ist „Tabu“!

Im Saalcafé. Eintritt frei.

 

 

Mittwoch, 16. August, 20.00 Uhr

Ich weiß nicht, was soll es bedeuten...

Im Wechsel mit Eigenkompositionen am Klavier liest der Schauspieler Hans Jürgen Stockerl die schönsten Liebesgedichte von Heinrich Heine.

Veranstalter: mon ami und Bauhaus-Sommerakademie. Karten für 8,– Euro an der Abendkasse.

 

 

Donnerstag, 17. – Donnerstag 31. August

jungen philharmonie thüringen: Orchesterwerkstatt

Die junge philharmonie thüringen ist wieder zu Gast im mon ami. Hier erarbeiten die jungen Musikerinnen und Musiker unter der Leitung von Hans Rotman ihr Programm für das Kunstfest Weimar: Klavierkonzerte von Sergei Rachmaninov und Sergei Prokovjiew mit dem eigenwilligen Starpianisten Ivo Pogorelich und Orchesterwerke der Moderne, die kontrapunktisch zu den Klangkaskaden der Russen stehen. 

Die öffentliche Probe am Samstag, dem 26. August gibt einen spannenden Einblick in den Probenprozess. Der Eintritt ist frei.

 

 

 


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren