Playgroundfestival – „The Glory of the Kitchen“ // Eröffnungskonzert

Freitag, 13. November, 19.00 Uhr

Playgroundfestival – „The Glory of the Kitchen“
Eröffnungskonzert mit The Playfords – Garlic and Onions

Zum neunten Mal veranstaltet das Weimarer Alte-Musik-Ensemble The Playfords bei uns im mon ami das Playgroundfestival. Diesmal mit Konzerten und Workshops rund um Englische Musik der Renaissance, die sich der Kochkunst widmet, und mit Minimal Music des 20. Jahrhunderts.

The Playfords gründeten sich 2001 als Ensemble für Tanzmusik aus Renaissance und Frühbarock, die oft nur als Melodie mit Schrittfolgen überliefert ist und daher vor allem improvisiert werden muss. The Playfords haben hierfür über viele Jahre ihren eigenen groovigen Stil entwickelt, Early-Music-Folk. Eine der größten solcher Sammlungen ist The English Dancing Master ihres Namensgebers John Playford. Mitte des 17. Jahrhunderts war diese Sammlung in England ein wahrer Dauerbrenner und quasi das Realbook der frühbarocken Tanzmusik.

Im Eröffnungskonzert am Freitagabend, GARLIC & ONIONS, werden aus dieser Quelle solche Stücke zu hören sein, die mit der deftigen englischen Küche dieser Zeit zu tun haben, aber auch mit Tabak- und Alkoholrausch und mit der Sehnsucht nach dem einfachen Leben auf dem Land.

Eintritt: 25,- Euro (Soli-Preis) / 18,- Euro (Normalpreis) / 12,- Euro (Schüler, Studenten, Rentner, Hartz IV-Empfänger und Schwerbehinderte) / bis 16 Jahre frei
Workshopteilnehmer erhalten ermäßigten Konzerteintritt.
weitere Infos zum Playgroundfestival

 

 




Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren