Eté Large

Freitag, 09. Oktober, 20.00 Uhr

Eté Large
Jazz

Das 13-köpfige Ensemble Été Large um die Komponistin Luise Volkmann veröffentlicht im November sein zweites Album „When the Birds upraise their Choir“ bei Nils Wograms Label nWog-Records. Es ist eine Hommage an die 68er-Generation und den Sound der 70er Jahre, eine Hymne auf Freiheit und Solidarität und zeichnet gleichzeitig eine persönliche Vater-Tochter Beziehung musikalisch ab. 
Ihre Faszination reicht von der Protestmusik der Woodstock-Ära bis zur destruktiven Urkraft des Punk. Wer ihre Songs zwischen Frank Zappa, Punk und Carla Bley verorten will, liegt bestimmt nicht falsch, obwohl das gar nicht unbedingt den Intentionen der Kölnerin entsprechen muss. Die spezielle Mischung aus jugendlichem Leichtsinn, spontanem Aktivismus und dem existenziellen Druck hinter jeder Aussage findet sie bis heute berührend, doch zugleich ist sie sich bewusst, dass sie kein Kind jener Epoche ist. Sie findet ihre eigenen Formeln, um im Hier und Jetzt zu jener scheinbar verschütteten Intensität zu gelangen, mit der Musik damals die Welt verändern konnte.

Besetzung:

Casey Moir (voc)
Laurin Oppermann (voc)
Vincent Bababoutilabo (fl)
Luise Volkmann (comp, altsax, fl)
Gabriel Boyault (tenorsax)
Jedrzej Lagodzinski (baritonsax)
Johannes Böhmer (trp)
Janning Trumann (tb)
Johanna Stein (cello)
Paul Jarret (git)
Yannick Lestra (p)
Athina Kontou (b)
Max Santner (dr)

Eintritt: VVK: 12,- / 8,- Euro unter: https://monami-weimar.de/kulturzentrum/tickets , in der Tourist-Info Weimar sowie an der Abendkasse: 15,- / 10,- Euro
Veranstalter: mon ami Weimar




Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren