Verleihung des Weimarer Kinderrechtspreises

Mittwoch, 20. November, 16.00 Uhr

Verleihung des 25. Weimarer Kinderrechtspreises

Seit 1996 vergibt die Stadt Weimar jährlich den Kinderrechtspreis an Personen, Einrichtungen oder Vereine, die sich für die Umsetzung der Kinderrechte in Weimar einsetzen. In diesem Jahr werden auch bis zu drei Corona-Sonderpreise verliehen. Über die Vergabe entscheidet eine Kinderjury. Außerdem wird das Ergebnis des Beteiligungsprojektes „Weimarer Corona-Chronik von Kindern und Jugendlichen“ vorgestellt. Schülerinnen und Schüler des Musikgymnasiums Belvedere begleiten mit künstlerischen Beiträgen das Programm.

Die Veranstaltung findet mit geladenen Gästen statt.
Veranstalter: Kinderbüro der Stadt Weimar

 




Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren