Cato

Wider das Vergessen

Dokumentarfilm über Cato Bontjes van Beek, die sich als Widerstandskämpferin gegen das Nazi-Regime engagierte. Geboren am 14. November 1920 in Bremen, träumt sie von einem unbeschwerten Leben voller Abenteuer. 1940 zieht sie nach Berlin und trifft auf Menschen, die sich im Widerstand gegen Hitler engagieren – Cato schließt sich ihnen an. Zwei Jahre später wird sie verhaftet, zum Tode verurteilt und hingerichtet. Anhand von historischen Aufnahmen und aktuellen Interviews mit Zeitzeugen forscht der Film dem Leben von Cato Bontjes van Beek nach, deren Schicksal noch weitgehend unbekannt ist. Ein Gymnasium in Achim trägt seit 1991 den Namen Cato Bontjes van Beek-Gymnasium. 

D 2009
Länge 93 min
Regie: Dagmar Brendecke, Walter Brun
 




Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren

Aktuell

Keine Vorstellungen vom 02.11. bis zum 30.11.2020.

To top