Februar

Die eine Hälfte der Familie baute sozialistische Kibbuzim auf, die andere Hälfte die DDR. Die Mitglieder der Familie Esther Zimmerings hatten ihre sozialistischen Ideale nach der Shoa nicht verloren – genau wie ihre Leben. Nach dem Mauerfall lernt Esther Zimmering nicht nur ihre unbekannten…

Weiterlesen

Filmreihe in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen.

Film+Gespräch mit Britta Wauer

William Wolff ist Ende 80 und der wohl ungewöhnlichste Rabbiner der Welt. Der kleine Mann mit Hut wurde in Berlin geboren, hat einen britischen Pass und wohnt in einem Häuschen in der…

Weiterlesen

Die Thüringer Dialekte gehen verloren. Unter jüngeren Menschen werden sie kaum noch gesprochen. Grund genug, ihnen nachzuspüren, bevor sie ganz verschwinden. Doch Thüringisch ist nicht gleich Thüringisch: In Meiningen wird anders gesprochen als in der Umgebung von Erfurt und Jena, in Sonneberg und…

Weiterlesen

Eine Sherpa-Familie steht am Scheideweg: Brechen sie das Tabu und besteigen sie den Heiligsten aller Berge, um Geld für die Ausbildung ihres Sohnes zu verdienen? Ihr Auftrag: Eine europäische Expedition zur Ostwand des Kumbhakarna-Berges zu begleiten, einer Wand, die noch nie zuvor bestiegen wurde.…

Weiterlesen

Die ambitionierte Lehrerin Antoinette (Laure Calamy) freut sich auf den seit langem geplanten Urlaub mit ihrem heimlichen Geliebten Vladimir (Benjamin Lavernhe) – dem attraktiven, aber verheirateten Vater einer ihrer Schülerinnen. Doch ihr Traum von ungestörter Zeit zu zweit zerschlägt sich, als…

Weiterlesen


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren