1948 schenkte Edith Piaf dem damals 24-jährigen Charles Aznavour eine Paillard-Bolex-Kamera, eine kleine Handkamera, die er sein Leben lang behielt. Bis 1982 drehte er unzählige Stunden von Bildmaterial – seine Reisen, seine Freunde, seine…

Weiterlesen

KinderFilmFest

DDR, Sommer 1989. Fritzis beste Freundin Sophie ist nach den Sommerferien in Ungarn nicht in die Schule zurückgekehrt. Doch Fritzi hat immer noch Sophies Hund Sputnik. Fritzi beschließt, ihrer Freundin gemeinsam mit Sputnik auf eigene…

Weiterlesen

Mi, 04.08., 21.00 Uhr
 
Weimarer Filmsommer im Künstlergarten

Als Reaktion auf die Krise des Finanzmarktes veröffentlicht Stephan Hessel 2010 sein Buch „Empört euch!“. Der Buchenwald-Überlebende und ehemalige UNO-Diplomat wird im Alter von 93 Jahren…

Weiterlesen

Yakari hat einen Traum: Er möchte eines Tages auf Kleiner Donner reiten, dem Wildpferd, das noch von keinem Sioux gezähmt werden konnte. Als die Jäger seines Stammes eine Herde Mustangs einfangen, kann Kleiner Donner mit einem mächtigen Sprung wieder…

Weiterlesen

Oscarpreisträgerin JODIE FOSTER erzählt die wahre Geschichte und das Lebenswerk der ersten Regisseurin des Kinos: der Drehbuchautorin, Produzentin und Studiobesitzerin Alice Guy-Blaché.

Als Alice Guy-Blaché 1896 in Paris ihren ersten Film…

Weiterlesen

KinderFilmFest *GOLDENER SPATZ Tournee

Ulja liebt die Astronomie und hat einen kleinen Asteroiden entdeckt, der in wenigen Tagen in Weißrussland auf die Erde fallen soll. Zusammen mit ihrem Klassenkameraden Henk macht sie sich auf eine…

Weiterlesen

KinderFilmFest

Alfons ist ein ziemlicher Pechvogel, doch er hat zum Glück seinen besten Freund Benni, der ihn bei seinen verrückten Ideen unterstützt. Denn am liebsten wäre Alfons Astronaut! Als an seiner Schule ein Fluggerät-Wettbewerb stattfindet,…

Weiterlesen

Mi, 11.08., 21.00 Uhr 

Weimarer Filmsommer im Künstlergarten
 
Der Dokumentarfilm erinnert an die Wegbereiter der deutsch-polnischen Versöhnung. Er zeigt, wie schwierig die Wiederannäherung von Deutschen und Polen nach dem Zweiten Weltkrieg war. Er…

Weiterlesen

Die Familien Strelzyk und Wetzel leben in DDR, doch das soll sich bald ändern: Im Sommer 1979 starten sie nach zwei Jahren harter Arbeit endlich ihren Fluchtversuch in einem selbstgebauten Heißluftballon. Doch die Flucht aus ihrer Heimat in Thüringen…

Weiterlesen

Gut 150 Jahre, nachdem Louisa May Alcott ihren Roman „Little Women” veröffentlicht hat, gibt es eine neue Adaption, die mit Spannung erwartet wurde, weil Greta Gerwig, die Queen des amerikanischen Independent-Kinos, nicht nur die Regie führte,…

Weiterlesen

KinderFilmFest

Endlich Ferien! Der kleine Nick, seine Eltern und die Oma fahren ans Meer. Als Nick das Mädchen Isabelle kennen lernt, hören die Eltern schon die Hochzeitsglocken läuten, doch Nick bekommt es mit der Angst zu tun. Zum Glück stehen ihm…

Weiterlesen

KinderFilmFest

Sue ist hochintelligent und eine Außenseiterin. Als sie im Labor ihrer Mutter mit einer geheimnisvollen Flüssigkeit in Berührung kommt, kann sie sich auf einmal unsichtbar machen. Doch nachdem ihre Mutter entführt wird, macht sie sich…

Weiterlesen

Mi, 18.08., 21.00 Uhr

Weimarer Filmsommer im Künstlergarten
  
Der Film, der dem Dichter Paul Celan gewidmet ist, beginnt mit einer Suche, einer Initiationsreise durch ein Land namens Podolien. Das Land wird von einem majestätischen Fluss, dem…

Weiterlesen

Fünf Jahre nach dem Ende des Bürgerkriegs tingelt der Veteran aus drei Kriegen, Captain Jefferson Kyle Kidd, durch die Städte als Nachrichtenerzähler und berichtet von Präsidenten und Königinnen, von ruhmreichen Fehden, furchtbaren Katastrophen und…

Weiterlesen

KinderFilmFest

Im Nationalmuseum von Poznan wird ein wertvolles Gemälde gestohlen. Nachdem die Polizei die Museumsleiterin verhaftet, müssen die drei Kinder Julka, Olek und Felka auf eigene Faust ermitteln. Plötzlich geraten sie aber in eine…

Weiterlesen

KinderFilmFest

Zucchini – so lautet der Spitzname eines kleinen, neunjährigen Jungen, der nach dem plötzlichen Tod seiner Mutter mit einem neuen Leben konfrontiert wird. Er kommt ins Heim zu Madame Papineau, wo er mit anderen Kindern aufwächst. Das…

Weiterlesen

Als die in New York aufgewachsene Billi von ihren Eltern erfährt, dass ihre geliebte Großmutter Nai Nai in China nur noch kurz zu leben hat, steht ihr Leben Kopf. Die Familie beschließt, Nai Nai im Ungewissen zu lassen und ihr die tödliche Krankheit…

Weiterlesen

Nachdem Astrid Lindgren in Småland eine unbeschwerte Kindheit verbracht hat, sehnt sie sich als junge Frau nach einem Leben voller Selbstbestimmung. Bei der örtlichen Tageszeitung fängst sie als Praktikantin an und verliebt sich Hals über Kopf in den…

Weiterlesen

Lisa zieht aus, Mara bleibt zurück. Während Kisten geschleppt, Wände gestrichen und Schränke aufgebaut werden, tun sich Abgründe auf, lassen Sehnsüchte den Raum anschwellen und ein Begehrenskarussel nimmt immer mehr Fahrt auf.

In ihrem zweiten Film…

Weiterlesen

Emily ist oft allein. Ihr Vater ist gestorben und ihre Mutter flüchtet sich in Arbeit. Eines Tages betritt das Mädchen die geheimnisvolle Bibliothek ihres Vaters. Eine rätselhafte Truhe öffnet den Weg in eine magische Welt mit seltsamen Wesen wie der…

Weiterlesen

22.10. 19.00 Uhr

Wolfgang Borchert Kurzfilmprogramm
DDR/ D 1983-2017, 76 min, R: Michael Blume

NACHTS SCHLAFEN DIE RATTEN DOCH 
mit Steffie Spira und Oliver Blume (1983)
Nach Wolfgang Borchert: Der Zweite Weltkrieg in Deutschland. Eine alte Frau…

Weiterlesen


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren