Juli

Die Thüringer Dialekte gehen verloren. Unter jüngeren Menschen werden sie kaum noch gesprochen. Grund genug, ihnen nachzuspüren, bevor sie ganz verschwinden. Doch Thüringisch ist nicht gleich Thüringisch: In Meiningen wird anders gesprochen als in der Umgebung von Erfurt und Jena, in Sonneberg und…

Weiterlesen

Yakari hat einen Traum: Er möchte eines Tages auf Kleiner Donner reiten, dem Wildpferd, das noch von keinem Sioux gezähmt werden konnte. Als die Jäger seines Stammes eine Herde Mustangs einfangen, kann Kleiner Donner mit einem mächtigen Sprung wieder entkommen. Yakari folgt dem jungen Pferd und…

Weiterlesen

Die ambitionierte Lehrerin Antoinette (Laure Calamy) freut sich auf den seit langem geplanten Urlaub mit ihrem heimlichen Geliebten Vladimir (Benjamin Lavernhe) – dem attraktiven, aber verheirateten Vater einer ihrer Schülerinnen. Doch ihr Traum von ungestörter Zeit zu zweit zerschlägt sich, als…

Weiterlesen

Film im Kulturhof mon ami 

Worpswede, 1900. Schon bei ihrer ersten Begegnung spüren Paula Becker und Otto Modersohn eine besondere Verbindung. Aus ihrer gemeinsamen Leidenschaft für die Malerei wird die große Liebe. Als sie heiraten, führen sie eine Ehe fernab von gängigen Mustern ihrer Zeit. Eine…

Weiterlesen

Sommer 1788 in Rudolstadt. Der aufrührerische Dichter Friedrich Schiller und zwei mittellose Schwestern aus dem thüringischen Adel verbringen eine unvergessliche Zeit, die sie für immer aneinanderbinden wird. Die unglücklich verheiratete Caroline von Beulwitz und ihre schüchterne Schwester Charlotte…

Weiterlesen

Film im Kulturhof mon ami 

MAUDI erzählt die wahre und sehr berührende Geschichte von Everett und Maud, die beide vom Leben nie begünstigt wurden, aber durch die Liebe füreinander das größte Glück fanden. Maudie muss ihren eigenen Lebensunterhalt bestreiten und antwortet deshalb auf die Anzeige des…

Weiterlesen

Klein, dick und bleichgesichtig – wie ein Indianer sieht der zehnjährige Max nun wirklich nicht aus. Macht aber nichts, denn er ist trotzdem einer. Der Häuptling sogar. Nur seinen Stamm hat er nicht so richtig im Griff: Sein Vater musste vor kurzem aus dem Familientipi ausziehen und seine Mutter…

Weiterlesen

Festsaal Fürstenhaus

Die Episoden aus dem Leben und Schaffen des auf der Höhe seines Ruhmes stehenden Komponisten umfassen die Jahre 1813 bis 1819 in Wien. Beethovens sinfonisches Werk „Wellingtons Sieg oder Die Schlacht bei Vittoria“ wird vom Publikum begeistert aufgenommen. Seine…

Weiterlesen

Festsaal Fürstenhaus

Der nahezu taube Komponist Ludwig van Beethoven braucht Hilfe um seine Neunte Sinfonie zu vollenden. Deswegen bekommt die Musikstudentin Anna Holtz den Auftrag für ihn zu arbeiten. Obwohl der Komponist dem damaligen Zeitgeist folgt und eine Frau für völlig ungeeignet hält, um…

Weiterlesen

Es ist Laras sechzigster Geburtstag, und eigentlich hätte sie allen Grund zur Freude, denn ihr Sohn Viktor gibt an diesem Abend das wichtigste Klavierkonzert seiner Karriere. Schließlich war sie es, die seinen musikalischen Werdegang entworfen und forciert hat. Doch Viktor ist schon seit Wochen…

Weiterlesen

Luisa ist 20 Jahre alt, stammt aus gutem Haus, studiert Jura im ersten Semester. Und sie will, dass sich etwas verändert in Deutschland. Alarmiert vom Rechtsruck im Land und der zunehmenden Beliebtheit populistischer Parteien, tut sie sich mit ihren Freunden zusammen, um sich klar gegen die Faschos…

Weiterlesen

Film im Kulturhof mon ami 

Auf der Suche nach Inspiration folgt die britische Musikerin und Indie-Ikone PJ Harvey ihrem Freund, dem preisgekrönten Fotojournalisten und Kameramann Seamus Murphy, auf seinen Reisen um die Welt. In Afghanistan, dem Kosovo und Washington DC sammelt Harvey Gedanken und…

Weiterlesen

Florence Foster Jenkins gilt als die schlechteste Sängerin aller Zeiten. Dennoch macht die
selbsternannte Operndiva im New York der 1920er Jahre unaufhaltsam Karriere: In ausgefallenen Kostümen und mit hemmungsloser Hingabe tritt sie vor einem stetig wachsenden Publikum auf – immer in dem Glauben,…

Weiterlesen

Können Blinde sich eigentlich verlieben? Und wozu brauchen die einen Spiegel im Bad? Wie erkennen sie, wer da hinten auf sie zukommt? Und wie können die all das lernen, was sehende Kinder in den Schulbüchern lesen? Schaut es euch an! Der Film wurde größtenteils in Thüringen – auch in Weimar –…

Weiterlesen

Der Dokumentarfilm begleitet zahlreiche Bewohner der Stadt Kinshasa im Kongo und zeigt, wie sie gemeinsam ein Symphonieorchester gründen. Dabei begleiten die Dokumentarfilmer das Orchester bei ihren Proben und Auftritten. Die meisten der rund 200 Mitglieder des gegründeten Orchestre Symphonique…

Weiterlesen

Trompeter, Bandleader, Innovator. Elegant, intellektuell, genial und immer wieder auch kontrovers. MILES DAVIS: BIRTH OF THE COOL erzählt von Leben und Karriere eines musikalischen Ausnahmetalents und einer kulturellen Ikone. Ein wahrer Visionär, der in kein Schema passt. Zentrales Motto von Miles…

Weiterlesen

Film im Kulturhof mon ami 

Laurie Anderson verwebt in ihrem Film Kindheitserinnerungen, Videotagebücher, philosophische Gedanken zum Datensammeln, zur Überwachungskultur und zum Leben nach dem Tod. Ehrerbietungen an die Künstler, Schriftsteller, Musiker und Denker, die sie inspirieren, zu einem…

Weiterlesen

KinderFilmFest
 
Madison ist erst 12 Jahre alt und schon eine richtige Rennradfahrerin! Leider muss sie den Sommer mit ihrer Mutter in den Bergen Tirols verbringen und ihr Rennrad gegen ein Mountainbike eintauschen. Doch gemeinsam mit ihren neuen Freunden stürzt sie sich ungebremst in ein…

Weiterlesen

KinderFilmFest

DDR, Sommer 1989. Fritzis beste Freundin Sophie ist nach den Sommerferien in Ungarn nicht in die Schule zurückgekehrt. Doch Fritzi hat immer noch Sophies Hund Sputnik. Fritzi beschließt, ihrer Freundin gemeinsam mit Sputnik auf eigene Faust hinterher zu reisen und gerät dabei in die…

Weiterlesen


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren