Initiative „Welt ohne Waffen“

Freitag, 1. September, 19.00 Uhr

Friedenspodium zum Weltfriedenstag

Auch in diesem Jahr findet das traditionelle Friedenspodium zum Weltfriedenstag statt. Anlässlich der bevorstehenden Bundestagswahl werden in diesem Jahr Direktkandidaten und Direktkandidatinnen des Wahlkreises 193 (Erfurt-Weimar) eingeladen. Auf dieser Diskussionsveranstaltung will Die Initiative "Welt ohne Waffen" gemeinsam mit „Attac Weimar“ den eingeladenen Gästen Gelegenheit geben, ihre Vorstellungen zur Friedens-, Sicherheits-  und Abrüstungspolitik darzulegen. Die Wahlprüfsteine der Friedensbewegung geziehen sich auf Themen wie Rüstungsexporte, Auslandseinsätze  der Bundeswehr, Erhöhung des Militärbudgets, Förderung ziviler Friedensprojekte, UNO-Verbot von Atomwaffen  usw.

Wir hoffen auf eine interessante Diskussion.

Veranstalter: Initiative »Welt ohne Waffen«, Weimar.
Eintritt frei.